Kammermusik für Violoncello und Klavier mit Peter Gerschwitz und Christian Strauß


Ein Kammermusikkonzert für Violoncello und Klavier mit Peter Gerschwitz (Violoncello) und Christian Strauß (Klavier) findet statt am Sonntag, 6. Juni, 17 Uhr, in der Martinskirche Köllerbach.

Peter Gerschwitz studierte Cello u.a. bei Paul Tortelier. Er war acht Jahre lang Mitglied des Kreuzberger Streichquartetts Berlin, dann von 1986 bis 2007 Solocellist des SWR-Rundfunkorchesters Kaiserslautern und anschließend in gleicher Funktion bis 2015 bei der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern.

Christian Strauß studierte Klavier bei Prof. Lidia Grychtolowna an der Musikhochschule in Mainz (Abschluss „Konzertexamen Klavier“). Private Studien führten ihn zu Bruno Leonardo Gelber nach Monte Carlo. Strauß gewann 2010 den 1. Preis beim internationalen „Concours Grieg“ in Oslo, außerdem ist er Preisträger weiterer
int. Musikwettbewerbe. Er konzertiert im In- und Ausland als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter.
www.konzertpianist-strauss.de




Zurück